KI-Simbabwe-Neubau

Seit 2015 besteht ein Partnerprojekt zwischen einer ländlichen Oberschule in Simbabwe und unserer Gemeinde.
Das Land ist sehr arm und Schulen werden vom Staat kaum unterstützt. Es gibt sehr viel weniger Oberschulen als Grundschulen. Viele Eltern können es sich nicht leisten ihre Kinder auf weiterführende Schulen zu schicken.

 

KI-Simbabwe-Bibeln

 

Wir unterstützen 30 bedürftige Teenager mit Schulgeld und Material, damit sie ihren Schulabschluss machen können. Weiterhin helfen wir der kleinen Chidzikwe-Landoberschule im Bezirk Masvingo bessere Lernbedingungen zu schaffen.

Wir haben einen Schutzzaum um das Schulgelände finanziert  und geholfen ein neues Schulgebäude zu errichten. 2016 konnte ein eigener Brunnen für die Schule gebohrt werden. In Zusammenarbeit mit dem christlichen Bibellesebund „Scripture Union“  konnten viele Bibeln für die Schüler angeschafft werden.Wöchendlich kann nun dort ein Bibelclub angeboten werden, an dem rund 100 Schüler teilnehmen.

Zwei Teams unserer Gemeinde sind bereits zur Schule gereist, um dort Workshops anzubieten und persönliche Kontakte zu knüpfen.

Aktuell...

herrscht die schlimmste Dürre seit 35 Jahren und es besteht nationaler Notstand! Wo sonst Familien, die auf dem Land leben, sich von ihrer Landwirtschaft ernähren können, müssen sie sich jetzt Essen kaufen. Das fällt vielen sehr schwer. Für die Schule hat das zur Folge, dass im Moment rund 40% Schüler kein Schulgeld zahlen können. Das ist für den laufenden Betrieb der Schule sehr hart.

Für weitere Informationen stehen wir gerne persönlich zur Verfügung. Sarah Dilling und Silke Flügge

Spendenkonto:

Ev.-meth. Gemeinde Lankwitz, Mission
Verwendungszweck: Simbabwe
IBAN: DE79520604104906451322
BIC: GENODEF1EK1

Mehr Infos unter: